blank
DIVINE FLOWER

Peruanisches Silber – die Sotrami Mine in Peru

Wir schreiben das Jahr 2020. Die ganze Welt ist von undurchsichtigen Geschäften mit Edelmetallen besetzt. Die ganze Welt? Nein, es gibt da ein paar "gallische Dörfer"! Die Sotrami Mine in Peru ist eins von Ihnen.

Fairer Handel mit Gold und Silber: Weniger Ausbeute, dafür ein echtes Auskommen für die beteiligten Arbeiter, Arbeitsschutz, Gleichberechtigte Behandlung von Männern und Frauen, keine Kinderarbeit und Schutz der Umwelt. Das sind, in aller Kürze, die vermutlich wichtigsten Eckdaten, um die Sotrami Mine zu beschreiben.

Verlassene Mine, neu belebt

Etwa 200 Arbeiter, die Mineros, schürfen hier täglich nach Gold und Silber. Vor vielen Jahren kamen sie, um eine verlassene Mine neu zu beleben und blieben. Die Familien der Arbeiter kamen nach. Das heißt, streng genommen handelt es sich nicht um Arbeiter im klassischen Sinne. Die Mineros sind Aktionäre. Zusammen mit ihren Familien wohnen sie in Holzhütten im nahen Dorf, in dem es auch eine Schule, eine Kirche und eine medizinische Versorgungsstation gibt.

Der Gewinn, der in dieser Mine erwirtschaftet wird, fließt dabei nicht in die Zentralen großer Minengesellschaften und er landet auch nicht auf den Konten von Zwischenhändlern. Der Lohn für diese Arbeit landet – und das ist in dieser Branche spektakulär – wirklich bei denen, die ihn erwirtschaftet haben. Denn die Aktionäre arbeiten größtenteils noch alle mit und steigen Tag für Tag selbst in ihre Mine hinab.

Aktionärsversammlungen ohne Limousinen?

Wenn eine Aktionärsversammlung abgehalten wird, fahren keine teuren Autos vor. Die Aktionäre treffen sich einfach in ihrem Dorf und kommen zu Fuss. Sie beschließen, wie es weiter geht und auch was mit den Gewinnen gemacht wird, den die Mine erwirtschaftet. Die Frauen haben sich eine Wasserleitung gewünscht. Die Sotrami Mine liegt mitten in der Atacama Wüste, sie gilt als trockenste Wüste der Welt. Im Windschtten der Anden gelegen, fällt hier kaum Niederschlag und bis zur Wasserstelle ist es ein weiter Weg.

Es geht auch fair!

Edelmetalle wie Gold und Silber erleben derzeit einen Boom, sie sind gefragt wie seit langer Zeit nicht mehr. Es ist ein beruhigendes Gefühl zu wissen, dass es sie aus fairen und ethischen Quellen gibt! Diesen Weg möchten wir mit unserem Divine Flower Schmuck unterstützen.

Neue Highlights

AUS UNSEREN KOLLEKTIONEN

Jetzt Newsletter abonnieren!

ERHALTE IMMER NEUE ANGEBOTE UND VIELE VORTEILE

(Mit dem Klick auf "Abonnieren" akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung)