blank
DIVINE FLOWER

Selbst gemachtes beruhigendes Lavendel-Badesalz

Am Ende des Tages gibt es nichts Wohltuenderes als einfach die Ruhe zu genießen – vielleicht auf dem Sofa, in Deine Lieblingsdecke gekuschelt, mit einem guten Buch. Aber manchmal reicht das nicht, um das Gedankenkarussell abzuchalten...

Wenn Du innerlich unruhig bist und Du einfach nicht zur Ruhe kommst, solltest Du ein langes und ausgedehntes heißes Bad vor dem Schlafengehen nehmen. Wir verwöhnen Dich heute mit unserem Rezept für ein beruhigendes Lavendel-Badesalz, dass Dir hilft zu entspannen und so für einen erholsamen Schlaf sorgt.

Die Herstellung ist ganz einfach und geht schnell: Alles was Du brauchst, ist grobes Meersalz, ätherisches Lavendelöl und getrocknete oder frische Lavendelblüten. Wenn Dein Badewasser farbig sein soll, kannst Du noch etwas Lebensmittelfarbe hinzufügen, zum Beispiel blau. In wenigen Minuten hast Du Dein eigenes Badesalz hergestellt, das Du in einen schönen Glasbehälter füllen kannst.

Für das Vollbad benötigst Du 4-5 Esslöffel Badesalz, das Du am besten zu Anfang im sehr heißen Badewasser auflöst, wenn der Wasserstand in der Wanne 8-10 cm erreicht hat. Lasse das restliche Wasser erst einlaufen, wenn sich das Salz vollständig aufgelöst hat.

 

Zutaten

  • 200 Gramm grobes Meersalz
  • 15 Tropfen ätherisches Lavendelöl
  • Optional: 5-10 Tropfen Lebensmittelfarbe (z.B. blau)
  • optional: 2 EL Lavendelblüten getrocknet

 

Zubereitung

  1. Meersalz, Lavendelöl und ggf Lebensmittelfarbe in eine Schüssel geben und mit einem Handmixer gut durchrühren
  2. getrocknete Lavendelblüten untermischen
  3. 1-2 Tage trocknen lassen (am besten auf einem Backblech mit Backpapier)
  4. in ein schönes Gefäß umfüllen

Übrigens: In einem schönen Behälter ist das Badesalz auch eine originelle Geschenkidee!

Neue Highlights

AUS UNSEREN KOLLEKTIONEN

Jetzt Newsletter abonnieren!

ERHALTE IMMER NEUE ANGEBOTE UND VIELE VORTEILE

(Mit dem Klick auf "Abonnieren" akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung)