blank
DIVINE FLOWER

Beruhigende und aphrodisierende Moon Milk – Let’s go Wild… Teil II.

Unglaublich, was diese Heilpflanze alles kann: Ashwagandha, auch bekannt als Schlafbeere, wird in der ayurvedischen Medizin Indiens seit über 3.000 Jahren vorwiegend als Beruhigungsmittel, Stärkungsmittel und Antidepressivum eingesetzt und gilt auch als lebensverlängerndes Verjüngungsmittel und Aphrodisiakum. Der Beere wird die Kraft eines Allheilmittels zugeschrieben, denn sie hilft gegen Schlafstörungen, innere Unruhe, Unausgeglichenheit, Stress, Ängste und Nervosität und wirkt, als wunderschöner Nebeneffekt, lussteigernd. Langsam, aber sicher macht sich Ashwagandha auch außerhalb der indischen Heilkunst einen Namen als absolute Super-Pflanze, denn, als wenn das noch nicht genug wäre, ist Ashwagandha auch reich an Adaptogenen. Das sind biologisch aktive Substanzen, die in bestimmten Pflanzen und Pilzen vorkommen und diese besonders widerstandsfähig und anpassungsfähig machen. Es ist eine Substanz, die beim Menschen in körperlichen Stresszuständen einen regulierenden Einfluss hat. Und durch diese Eigenschaft wirkt Ashwagandha auch ausgleichend auf das ‘hormonelle Gewitter’ der Wechseljahre. Es gibt also viele gute Gründe, warum Du ausprobieren solltest, ob Ashwagandha Dein zukünftiger Stimmungsaufheller, Lustverstärker und Jungbrunnen wird.

Ashwagandha kannst Du als Pulver im Internet oder im Reformhaus kaufen. Wenn Du schwanger bist oder stillst, solltest Du die Einnahme aber mit Deinem Arzt abklären!

Moon Milk – Der Ashwagandha Super-Drink

Zutaten:

  • 200ml Milch oder pflanzliche Alternative, z.B. Hafer- oder Mandelmilch
  • 1 TL Honig
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1/4 TL Ashwagandha

Zubereitung:
Milch mit Gewürzen aufkochen, Ashwagandha und Honig hinzugeben, fertig!

Blaue Moon Milk

Für eine hellblaue Farbe gibst Du etwas Spirulina-Pulver hinzu. Sperulina ist eine Alge, die zusätzlich den Darm und damit das Immunsystem stärkt.

Gelbe Moon Milk

Hier in unserem Blog hast Du ja schon die ‘Golden Milk’ kennengelernt – das Rezept ist ganaz ähnlich: Für eine gelbe Moon Milk gib einfach einen halben Teelöffel Kurkuma hinzu. Das Gewürz ist im Ayurvedischen ebenfalls wegen seiner Heilkraft bekannt und wirkt entzündungshemmend und steigert die Fettverbrennung.

Rosa Moon Milk

…und wenn Deine Moon Milk rosa sein soll, gib einen Schluck Sauaerkirschsaft hinzu, denn auch Sauerkirschen sollen gegen Schlafprobleme und Stress helfen.

Neue Highlights

AUS UNSEREN KOLLEKTIONEN

Jetzt Newsletter abonnieren!

ERHALTE IMMER NEUE ANGEBOTE UND VIELE VORTEILE

(Mit dem Klick auf "Abonnieren" akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung)