blank
DIVINE FLOWER

“Om” – Mehr als nur ein Schriftzeichen.

Nicht nur die Yogis unter Euch werden es kennen. Längst nämlich ist das kleine Wörtchen „Om“ ein Begriff, der sich eingebürgert hat. Sicher hat jeder von uns es schon einmal benutzt. Ob nun in der Yogaklasse, bei einer Meditation oder einfach nur im alltäglichen Sprachgebrauch. Für viele ist es ein Ausdruck, der mit „runterkommen“ „sich entspannen“ oder „jetzt bloß nicht aufregen“ gleichgesetzt wird. Doch was bedeutet das Schriftzeichen aus dem Sanskrit wirklich und wofür wird es verwendet? 

Wir klären auf und nehmen Dich mit in die große Welt eines kleinen Wortes.

Die heilige Silbe 

Om als Wort zu bezeichnen, ist streng genommen nicht ganz richtig, denn eigentlich handelt es sich um eine Silbe. Tatsächlich gilt Om sogar als heilige Silbe. Die Sanskrit-Schreibweise ergibt nämlich nicht Om, sondern Aum, und damit beginnt und endet sie mit dem Anfangs- und Endbuchstaben des Sanskrit-Alphabets. Om/Aum steht also für das Universelle, Ganze und wird als Grundlage jedes einzelnen folgenden Klanges verstanden. Auf der Suche nach einer genauen wörtlichen Übersetzung wird man kaum fündig werden. Leichter ist es zu erklären, was „Om“ aussagen möchte. Im Prinzip drückt man damit aus: „Alles, was gewesen ist, was ist und noch sein wird.“ Diese Bedeutung mag auch erklären, warum wir „Om“ im allgemeinen Sprachgebrauch oft für die Beruhigung des eigenen Gemütszustandes benutzen. Es hilft und dabei einzusehen, dass wir an einmal Geschehenem nichts mehr ändern können. Im Hinduismus wird „Om“ als „Klang der Schöpfung“ verstanden. Wie bereits erwähnt als“ Urklang“ von Allem. 

Die Herkunft von „Om“ 

Die kleine und doch so wichtige Silbe besteht aus den drei Buchstaben A, U und M, welche charakteristisch für die drei Veden sind. Die Veden sind religiöse Texte des Hinduismus und wurden zuerst in sehr alten indischen Schriften erwähnt, den Upanishaden. Diese drei Buchstaben stehen entweder für die drei Götter Vishnu (A), Shiva (U) und Brahma (M) oder werden als Symbole für drei Bewusstseinszustände verstanden: A bedeutet Wachen, U steht für Träumen und M für Tiefschlaf. Hinzu kommt ein vierter Zustand, nämlich Stille. Eigentlich besteht Om also nicht aus drei, sondern aus vier Teilen. Diese können jedoch unmöglich bei der Aussprache alle verstanden werden. 

Wann sagt man „Om“

Die Meisten kennen „Om“ als schmückendes Element auf allen möglichen Produkten rund um Yoga und Mediationen. Vielleicht kennst Du es aus als Bild, dass irgendwo im Raum Deiner Yogaklasse hängt. Tatsächlich sagte man ursprünglich vor und nach jeder Yogaeinheit die kleine Silbe um die Einheit zu beginnen oder abzuschließen. Viele Yogaschulen praktizieren dieses Brauch bis heute. In buddhistischen Mönchschulen ist es beispielsweise Gang und Gebe eine Meditation von „Om“ begleiten zu lassen. 

Aber warum das alles? Was macht diese Silbe so besonders? 

Die Wirkung von „Om“

Wenn du dir einmal langsam ein Om vorsagst, wirst du sofort die Schwingungen bemerken, die dabei im Körper entstehen. Im Yoga soll diese Vibration das Bewusstsein für die Meditationspraxis wecken und Einklang für Körper, Geist und Seele herstellen.Deshalb wird es als Mantra eingesetzt. Das OM wirkt, indem das Mantra fortlaufend wiederholt und aufgesagt wird. Durch den Klang entstehen Schwingungen, die das gesamte Energiefeld eines Raums beeinflussen. Laut der Mantra-Meditation kann ein Mantra so stark werden, dass die Vibrationen die Seele durchdringen und zu Lebensenergie werden.

Energie, die wir gerade in diesen Zeiten so unbedingt brauchen. Es gibt ganze „Om“ Meditationen, in denen das Mantra im Vordergrund der Praxis steht. Doch auch, wenn Du mal ausprobierst jede Deiner ganz eigenen Einheiten damit zu beginnen oder zu beenden, wirst Du die besondere Wirkung spüren können. Einklang mit Dir selbst, den Menschen um Dich herum und der Welt in der Du lebst ist der Zustand innerer Zufrieden-und Gelassenheit. 

Es ist nicht nur wünschenswert diesen in Deinem Leben zu manifestieren, sondern auch unbedingt notwendig für ein gesundes Leben. 

Neue Highlights

AUS UNSEREN KOLLEKTIONEN

Schreibe einen Kommentar

Jetzt Newsletter abonnieren!

ERHALTE IMMER NEUE ANGEBOTE UND VIELE VORTEILE

(Mit dem Klick auf "Abonnieren" akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung)

Jetzt für unseren Newsletter eintragen

Erhalte unsere aktuellen Infos und neuesten Produkte.