x
DIVINE FLOWER

Yoga für einen Neuanfang

Ziel: Diese Yoga-Übung soll dir helfen, loszulassen, dich neu auszurichten und mit neuem Fokus und Energie einen Neuanfang zu wagen.

Vorbereitung:
Wähle einen ruhigen Ort, an dem du dich wohlfühlst. Lege eine Yoga-Matte aus und halte eventuell ein Yoga-Kissen oder einen Yoga-Block bereit. Zünde, wenn du magst, eine Kerze an oder spiele sanfte Musik im Hintergrund.

1. Anfangsmeditation – Loslassen und Annehmen

  • Setze dich im Schneidersitz (Sukhasana) oder auf den Knien (Vajrasana) auf deine Matte.
  • Schließe die Augen und lege die Hände entspannt auf den Oberschenkeln ab.
  • Atme tief ein und aus. Mit jedem Ausatmen stell dir vor, wie du alte Lasten, Fehler oder Bedauern loslässt. Mit jedem Einatmen stell dir vor, wie du neue Energie, Hoffnung und Möglichkeiten aufnimmst.
  • Verweile hier für 3-5 Minuten.

2. Sonnengruß (Surya Namaskar)

  • Führe den klassischen Sonnengruß dreimal durch. Der Sonnengruß symbolisiert den Beginn eines neuen Tages und eignet sich daher hervorragend für Neuanfänge.

3. Taube (Eka Pada Rajakapotasana)

  • Beginne im Vierfüßlerstand und bringe dann das rechte Bein nach vorne, so dass der rechte Fuß unter dem linken Handgelenk liegt.
  • Dehne das linke Bein nach hinten aus und lasse die Hüften sinken.
  • Dieser Hüftöffner hilft, emotionale Lasten und Spannungen loszulassen.
  • Halte die Position für 5 tiefe Atemzüge und wechsle dann die Seite.

4. Kamel (Ustrasana)

  • Knie dich mit den Händen an den Hüften auf die Matte.
  • Beuge den Oberkörper nach hinten und versuche, mit den Händen die Fersen zu berühren.
  • Öffne das Herz und den Brustbereich, um dich für neue Möglichkeiten zu öffnen.
  • Halte die Position für 5 tiefe Atemzüge.

5. Vorwärtsbeuge (Paschimottanasana)

  • Setze dich mit gestreckten Beinen auf die Matte.
  • Beuge den Oberkörper vorwärts und versuche, die Füße mit den Händen zu greifen.
  • Diese Pose hilft, nach Innen zu schauen und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.
  • Halte die Position für 5-7 Atemzüge.

6. Abschlussmeditation

  • Lege dich in Savasana (Totenstellung) auf die Matte und entspanne dich vollkommen.
  • Fokussiere dich auf deinen Atem und lasse alle Gedanken los.
  • Stelle dir vor, wie mit jedem Atemzug neue Energie in dich fließt und dich auf deinen Neuanfang vorbereitet.

Abschluss:
Rolle langsam auf die rechte Seite und setze dich auf. Verneige dich vor dir selbst und danke dir für diese Zeit der Selbstreflexion und Erneuerung.

Mit dieser Yoga-Übung kannst du dich geerdet und bereit für einen Neuanfang fühlen, gestärkt durch die Kraft der zweiten Chance.

Namaste!

Neue Highlights

AUS UNSEREN KOLLEKTIONEN

Schreibe einen Kommentar

Jetzt Newsletter abonnieren!

ERHALTE IMMER NEUE ANGEBOTE UND VIELE VORTEILE

(Mit dem Klick auf "Abonnieren" akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung)
0
    0
    Your Cart
    Your cart is emptyReturn to Shop

    Jetzt für unseren Newsletter eintragen

    Erhalte unsere aktuellen Infos und neuesten Produkte.