x
DIVINE FLOWER

“Die Balance des Kosmos”

Diese Yoga-Übung ist inspiriert von der Bedeutung des Schaltjahres – einer Zeit des Gleichgewichts, der Reflexion und der Neuausrichtung. Sie kombiniert Haltungen, die das Gleichgewicht fördern, mit solchen, die zur inneren Einkehr und Erneuerung einladen. Ideal, um den zusätzlichen Tag des Schaltjahres zu zelebrieren und Harmonie zwischen Körper, Geist und dem Universum zu schaffen.

Vorbereitung:

  • Wähle einen ruhigen, bequemen Ort für deine Praxis.
  • Leg eine Yoga-Matte bereit und halte eventuell eine Yoga-Blöcke oder ein Kissen für unterstützende Haltungen bereit.
  • Beginne mit einigen tiefen Atemzügen, um dich zu zentrieren und auf deine Praxis einzustimmen.

Übungsablauf:

  1. Tadasana (Bergstellung) – Stehe mit geschlossenen Füßen auf deiner Matte, die Arme an den Seiten. Atme tief ein und strecke beim Ausatmen die Arme über den Kopf, die Handflächen zeigen zueinander. Spüre die Verbindung zu der Erde unter dir und strecke dich nach oben, als würdest du in den Himmel greifen. Halte die Position für 5 Atemzüge.
  2. Vrksasana (Baumhaltung) – Komme zurück in die Ausgangsposition. Verlagere dein Gewicht auf das linke Bein und platziere den rechten Fuß am inneren Oberschenkel des linken Beins. Bringe die Handflächen vor der Brust zusammen. Halte die Balance und konzentriere dich auf einen Punkt vor dir. Nach 5-8 Atemzügen wechsle die Seite.
  3. Utthita Trikonasana (Erweiterte Dreieckshaltung) – Stehe breitbeinig auf der Matte, Füße etwa einen Meter auseinander. Strecke die Arme seitlich aus und neige dich nach rechts, rechte Hand an deinem rechten Fuß, linke Hand nach oben gestreckt. Blick nach oben zur linken Hand. Halte die Position für 5 Atemzüge und wechsle dann die Seite.
  4. Paschimottanasana (Sitzende Vorwärtsbeuge) – Setze dich mit gestreckten Beinen vor dich auf die Matte. Atme ein und strecke die Arme nach oben. Beim Ausatmen beuge dich vorwärts, versuche deine Füße mit den Händen zu greifen. Halte die Position für 5-8 Atemzüge.
  5. Savasana (Totenstellung) – Lege dich flach auf den Rücken, lasse die Füße nach außen fallen und die Arme entspannt neben dem Körper liegen, Handflächen nach oben. Schließe die Augen und entspanne deinen ganzen Körper. Bleibe für 5-10 Minuten in dieser Position, atme tief und gleichmäßig.

Abschluss:

  • Komme langsam zurück in eine sitzende Position.
  • Halte einen Moment inne, um die Praxis zu reflektieren und dich für die Harmonie und Balance zu bedanken, die du in deinem Leben schaffst.

Diese Yoga-Praxis zum Schaltjahr soll dich daran erinnern, die zusätzliche Zeit zu nutzen, um dich auf das Wesentliche zu besinnen und Gleichgewicht in dein Leben zu bringen.

Neue Highlights

AUS UNSEREN KOLLEKTIONEN

Schreibe einen Kommentar

Jetzt Newsletter abonnieren!

ERHALTE IMMER NEUE ANGEBOTE UND VIELE VORTEILE

(Mit dem Klick auf "Abonnieren" akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung)
0
    0
    Your Cart
    Your cart is emptyReturn to Shop

    Jetzt für unseren Newsletter eintragen

    Erhalte unsere aktuellen Infos und neuesten Produkte.