Aufgrund der Sommerferienzeit, können sich Lieferungen bis zum 31.07.24 verzögern. x
DIVINE FLOWER

Süßkartoffel-Kichererbsen-Curry

Dieses Süßkartoffel-Kichererbsen-Curry ist einfach zuzubereiten, reich an Aromen und voller nährstoffreicher Zutaten. Es ist ein perfektes, beruhigendes Gericht nach einer entspannenden Yoga-Sitzung.

Zutaten

  • 1 EL Kokosöl oder Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Stück Ingwer (ca. 2 cm), gerieben
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Korianderpulver
  • 1 TL Kurkumapulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 große Süßkartoffel, geschält und gewürfelt
  • 1 Dose (400 g) Kichererbsen, abgetropft und abgespült
  • 1 Dose (400 g) gehackte Tomaten
  • 1 Dose (400 ml) Kokosmilch
  • 1 Tasse Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Saft einer Limette
  • Frischer Koriander zum Garnieren

Zubereitung

  1. Öl erhitzen: Erhitze das Kokosöl oder Olivenöl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze.
  2. Zwiebeln anbraten: Füge die gewürfelte Zwiebel hinzu und brate sie etwa 5 Minuten an, bis sie weich und leicht golden ist.
  3. Knoblauch und Ingwer hinzufügen: Gib den gehackten Knoblauch und den geriebenen Ingwer dazu und brate alles für weitere 1-2 Minuten an, bis es duftet.
  4. Gewürze einrühren: Füge Kreuzkümmel, Korianderpulver, Kurkumapulver, Paprikapulver und Zimt hinzu. Rühre alles gut um und brate die Gewürze etwa 1 Minute an, um ihre Aromen freizusetzen.
  5. Süßkartoffeln und Kichererbsen hinzufügen: Gib die gewürfelten Süßkartoffeln und die Kichererbsen in den Topf und rühre alles gut um, damit das Gemüse von den Gewürzen umhüllt wird.
  6. Flüssigkeiten hinzufügen: Gieße die gehackten Tomaten, die Kokosmilch und die Gemüsebrühe in den Topf. Rühre gut um, bis alle Zutaten gut vermischt sind.
  7. Köcheln lassen: Bringe das Curry zum Kochen, reduziere dann die Hitze und lasse es etwa 20-25 Minuten köcheln, bis die Süßkartoffeln weich sind. Rühre gelegentlich um, damit nichts am Boden des Topfes anbrennt.
  8. Abschmecken: Würze das Curry nach Geschmack mit Salz und Pfeffer. Gib den Limettensaft hinzu und rühre gut um.
  9. Servieren: Serviere das Süßkartoffel-Kichererbsen-Curry heiß, garniert mit frischem Koriander. Es passt hervorragend zu Reis, Quinoa oder Naan-Brot.

Dieses köstliche Curry ist nicht nur nahrhaft und sättigend, sondern auch eine wunderbare Möglichkeit, Körper und Geist nach einer entspannenden Yoga-Sitzung zu verwöhnen.

Neue Highlights

AUS UNSEREN KOLLEKTIONEN

Schreibe einen Kommentar

Jetzt Newsletter abonnieren!

ERHALTE IMMER NEUE ANGEBOTE UND VIELE VORTEILE

(Mit dem Klick auf "Abonnieren" akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung)
0
    0
    Your Cart
    Your cart is emptyReturn to Shop

    Jetzt für unseren Newsletter eintragen

    Erhalte unsere aktuellen Infos und neuesten Produkte.