x

Göttinnen-Haltung

Diese Übung soll Frauen dabei helfen, ihre innere Kraft zu spüren und ein Gefühl der Verbundenheit und Solidarität zu erzeugen: die “Göttinnen-Haltung” (Sanskrit: Utkata Konasana), die Energie, Entschlossenheit und die feierliche Anerkennung der weiblichen Stärke symbolisiert. Göttinnen-Haltung (Utkata Konasana) – Anleitung: Die Göttinnen-Haltung ist mehr als nur eine körperliche Übung; sie ist ein Ausdruck von … Weiterlesen

Weltfrauentag

Am Weltfrauentag, den 8. März, nehme ich mir jedes Jahr Zeit, um innezuhalten und über die Bedeutung dieses Tages für mich persönlich und für Frauen weltweit nachzudenken. Dieser Tag ist nicht nur ein Symbol der Anerkennung der Kämpfe und Erfolge von Frauen durch die Geschichte hindurch, sondern auch ein lebendiger Aufruf zur fortwährenden Emanzipation und … Weiterlesen

Der Origami-Kranich

Eine Faltanleitung für einen Origami-Kranich zu erstellen, ist eine wunderbare Anleitung, um die Kunst des Papierfaltens zu erleben. Der Kranich ist ein klassisches und beliebtes Motiv in der Origami-Kunst, das Glück und Langlebigkeit symbolisiert. Hier ist eine schrittweise Anleitung, wie du einen Origami-Kranich faltest: Was du brauchst: Anleitung: Schritt 1: Grundform Schritt 2: Vogelbasis Schritt … Weiterlesen

“Die Balance des Kosmos”

Diese Yoga-Übung ist inspiriert von der Bedeutung des Schaltjahres – einer Zeit des Gleichgewichts, der Reflexion und der Neuausrichtung. Sie kombiniert Haltungen, die das Gleichgewicht fördern, mit solchen, die zur inneren Einkehr und Erneuerung einladen. Ideal, um den zusätzlichen Tag des Schaltjahres zu zelebrieren und Harmonie zwischen Körper, Geist und dem Universum zu schaffen. Vorbereitung: … Weiterlesen

Das Geheimnis des Schaltjahres

Während wir durch die Tage des Jahres 2024 navigieren, begegnen wir einem besonderen Phänomen, das nur alle vier Jahre auftritt: dem Schaltjahr. Dieses Jahr fügt unserem Kalender einen zusätzlichen Tag hinzu, den 29. Februar, eine Praxis, die tief in der Geschichte und Astronomie verwurzelt ist. Das Schaltjahr ist mehr als nur eine kuriose Anomalie; es … Weiterlesen

Veganes Chili

Ein veganes Chili ist eine köstliche und herzhafte Mahlzeit, die sowohl Veganer als auch Nicht-Veganer genießen können. Es ist voller Aromen, nahrhaft und kann leicht angepasst werden, um den persönlichen Geschmack zu treffen. Das Rezept ist für etwa 4 Portionen geeignet ist. Zutaten: Anleitung: Tipps: Guten Appetit!

Das Band der Liebe

Eine Yoga-Übung, die speziell darauf ausgerichtet ist, die Verbindung zwischen Haustierbesitzern und ihren Tieren zu ehren und zu stärken, kann eine wundervolle Möglichkeit sein, die geistige und emotionale Bindung zu vertiefen. Diese Übung, genannt “Das Band der Liebe”, kombiniert Atemtechniken mit sanften Bewegungen, um ein Gefühl der Ruhe, der Verbundenheit und der Dankbarkeit zu fördern. … Weiterlesen

Eine Ode an den Tag des Haustieres

In der stillen Kommunikation eines Blickes, in der warmen Umarmung eines Pelzes, finden wir die tiefste Form der Verbundenheit – eine Verbindung, die uns Menschen seit Anbeginn der Zivilisation begleitet. Der bevorstehende Tag des Haustieres lädt uns dazu ein, innezuhalten und die einzigartige Beziehung zu unseren vierbeinigen Gefährten zu würdigen. Als Halterin eines Katers und … Weiterlesen

Yoga-Sequenz “Liebe und Dankbarkeit”

Für eine entspannende und herzöffnende Yoga-Übung, die sich perfekt eignet, um Liebe und Dankbarkeit zu kultivieren – sowohl zu uns selbst als auch zu anderen – eine Kombination aus sanften Asanas (Yoga-Positionen), die den Körper öffnen und das Herzraum aktivieren. Diese Sequenz kann helfen, emotionale Blockaden zu lösen und ein Gefühl von innerem Frieden und … Weiterlesen

Ein Fest der Liebe in all ihren Formen

Jedes Jahr, wenn der 14. Februar näher rückt, finden wir uns umgeben von roten Herzen, romantischen Gesten und der allgegenwärtigen Aufforderung, Liebe zu feiern. Doch der Valentinstag, tief verwurzelt in der Geschichte und ursprünglich zu Ehren des heiligen Valentinus begangen, bietet viel mehr als nur die Feier romantischer Beziehungen. Er ist eine Einladung, die Liebe … Weiterlesen

“Der Schmetterling”

Zum Thema “Neue Anfänge und Transformation” ist die Yoga-Übung “Der Schmetterling” (Baddha Konasana) besonders passend. Diese Haltung symbolisiert Wandel und Erneuerung, genau wie der Schmetterling, der sich aus seinem Kokon befreit. Die Übung fördert die Öffnung des Herzens und des Geistes, was hilft, Altes loszulassen und sich auf neue Erfahrungen einzulassen. Zusätzliche Hinweise: “Der Schmetterling” … Weiterlesen

Reise durch Schicksal, Hoffnung und Transformation

In den Wendepunkten unseres Lebens, wo persönliche Schicksale und tiefgreifende Erfahrungen zusammentreffen, entdecken wir oft den Mut für neue Anfänge. Diese Momente sind geprägt von einer Mischung aus Melancholie und Hoffnung, die unser Herz berühren und unsere Seele formen. In diesem Blogbeitrag erkunden wir die tiefe Bedeutung von Glück, Stärke, Dankbarkeit und Spiritualität in unserem … Weiterlesen

“Sternenpfad-Meditation” für Inspiration und emotionales Gleichgewicht

Ziel der Übung: Diese Yoga-Übung verbindet sanfte Körperbewegungen mit einer tiefen Meditation, inspiriert durch die Sternenkonstellationen Ende Januars. Sie soll helfen, Inspiration zu schöpfen, emotionales Gleichgewicht zu finden und eine tiefere Verbindung zum Universum herzustellen. Materialien: Yoga-Matte, bequeme Kleidung, eventuell eine Decke für die Entspannungsphase. Aufwärmphase: Hauptteil: Entspannungsphase: Abschluss: Beende die Übung, indem du langsam … Weiterlesen

Die Magie der Sternenkonstellationen Ende Januar: Ein Wegweiser für unsere Träume und Emotionen

In den tiefen, klaren Nächten Ende Januars offenbart sich uns ein faszinierendes Schauspiel am Himmel, das nicht nur die Schönheit des Universums widerspiegelt, sondern auch eine tiefgreifende spirituelle Bedeutung für unser inneres Wachstum und unsere Träume hat. Das Sternbild Wassermann steht im Mittelpunkt und strahlt eine Energie aus, die uns dazu inspiriert, über unsere gewohnten … Weiterlesen

Veganer Gemüseeintopf

Ein winterlicher, veganer Gemüseeintopf ist ein wärmendes und nahrhaftes Gericht, das perfekt für kalte Tage ist. Hier ist ein einfaches Rezept: Zutaten: Anleitung: Dieses Rezept ist flexibel und kann mit verschiedenen Gemüsesorten, wie z.B. Kürbis oder Lauch, angepasst werden. Es ist auch ideal, um Reste zu verwerten. Genieße deinen winterlichen, veganen Gemüseeintopf mit einem Stück … Weiterlesen

Der Baum des Verständnisses

Für den Anlass des Weltreligionstages möchte ich eine besondere Yoga-Übung vorschlagen, die sowohl auf körperliche Entspannung als auch auf geistige Öffnung und Verbundenheit abzielt. 1. Beginn in der Berghaltung (Tadasana): 2. Übergang in die Baumhaltung (Vrksasana): 3. Öffnen des Herzens und Ausstrecken der Arme: 4. Halten und Reflektieren: Halte diese Position für einige Atemzüge. Konzentriere … Weiterlesen

Gedanken zum Weltreligionstag

In meinem heutigen Blogbeitrag möchte ich meine Gedanken zum Weltreligionstag teilen, einem Tag, der für mich eine besondere Bedeutung hat. In einer Welt, die von so vielen unterschiedlichen Überzeugungen und Kulturen geprägt ist, steht dieser Tag symbolisch für den Respekt und die Warmherzigkeit, die wir einander entgegenbringen sollten. Der Weltreligionstag ist eine Gelegenheit, innezuhalten und … Weiterlesen

Spicy Rote Beete-Suppe

Veganes Rezept für eine Rote-Bete-Suppe mit Dill: Zutaten: Zubereitung: Diese herzhafte und würzige Rote-Bete-Suppe ist perfekt für kalte Tage und bietet eine köstliche Kombination aus erdigen, süßen und würzigen Aromen. Genieße sie als Vorspeise oder als Hauptgericht mit einem frischen Brot. Guten Appetit!

Der Drachen-Krieger

Diese Yogaübung ist inspiriert vom Mut des Drachens und kombiniert Elemente des Kriegers (Virabhadrasana) und des Drachens (einer Yin-Yoga-Haltung) in einer fließenden Bewegung. Sie soll innere Stärke und Mut fördern, indem sie das Körperbewusstsein stärkt und das Selbstvertrauen steigert. Vorbereitung: Durchführung: Zusammenfassung:Diese Übung kombiniert die Kraft und Standfestigkeit des Kriegers mit der sanften Öffnung und … Weiterlesen

Der Mut des Drachens

Heute möchte ich über einen ganz besonderen Aspekt schreiben, der eng mit dem bevorstehenden Ehrentag des Drachens verbunden ist – den Mut. Dieser Tag, der weltweit in verschiedenen Kulturen und Religionen gefeiert wird, bietet eine einzigartige Gelegenheit, über die Bedeutung des Mutes in unserem Leben nachzudenken, inspiriert durch das machtvolle Symbol des Drachens. Der Drache, … Weiterlesen

Veganer Wintersmoothie

Der Smoothie ist mit seinen orangefarbenen Früchten ist nicht nur lecker und gesund, sondern bringt auch Farbe und Freude in die kalten Wintertage. Hier ist ein einfaches Rezept für einen solchen Smoothie, der reich an Vitaminen und Antioxidantien ist: Zutaten: Zubereitung: Dieser Smoothie ist nicht nur ein farbenfroher Muntermacher in der Winterzeit, sondern auch eine … Weiterlesen

“Sequenz des Dankbaren Lichts”

Eine Yoga-Übung, die perfekt zum Thema Dankbarkeit und inneres Licht passt, ist eine Kombination aus Hatha Yoga-Elementen, Atemübungen und Meditation. Diese Sequenz ist darauf ausgerichtet, das Bewusstsein für das eigene Selbst zu stärken und ein Gefühl tiefer Dankbarkeit zu kultivieren. Diese Sequenz hilft, das Bewusstsein für die eigenen Segnungen zu schärfen und ein tiefes Gefühl … Weiterlesen

Das Leuchten der Dankbarkeit

In der stillen Reflektion des Tages des Dankesagens finde ich mich auf einer Reise der Innenschau, die tief in die Kerne meiner Dankbarkeit und Spiritualität eintaucht. Dieser Tag ist weit mehr als ein festgelegter Moment im Kalender; er ist eine lebendige Einladung, in die Tiefe meiner Seele zu blicken und das strahlende Licht der Dankbarkeit … Weiterlesen

Die “Drachenpose”

Diese Pose ist Teil des Yin-Yoga und ist bekannt für ihre Fähigkeit, tief in die Hüftbeuger einzudringen, was Mut und innere Stärke symbolisieren kann – Eigenschaften, die eng mit dem Drachen assoziiert werden. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Drachenpose: Die Drachenpose ist eine hervorragende Übung, um die Hüften zu öffnen und die innere Stärke … Weiterlesen

Drachenjahr: Ein Jahr voller Energie und Veränderung

Das chinesische Neujahr führt uns in das faszinierende Jahr des Drachen, ein Zeitraum, der in der chinesischen Astrologie für seine besondere Bedeutung bekannt ist. Der Drache, das einzige mythische Tier im chinesischen Tierkreis, symbolisiert Stärke, Glück und Mut. Als Zeichen von Macht und Autorität wird er oft mit einem Anführer oder König verglichen. Für viele … Weiterlesen

Das Ritual der Rauhnächte

Die Rauhnächte sind einige Nächte um den Jahreswechsel, denen im europäischen Brauchtum eine besondere Bedeutung zugemessen wird. Meist handelt es sich um die zwölf Weihnachtsnächte vom 25. Dezember, bis zum Fest der Heiligen drei Könige am 6. Januar. Von diesen Tagen wird in Mythologien oft  angenommen, dass die Gesetze der Natur außer Kraft gesetzt seien und daher die Grenzen zu anderen energetischen Welten fallen und man  auch für  sich selbst große Veränderungen umsetzen kann. Was möchte ich loslassen? Was soll sich ändern? Dieses Ritual ist keine Visionssuche. Wir müssen uns weder in die Einsamkeit zurückziehen, noch besonders große Vorbereitungen treffen. Stattdessen arbeiten wir mit Beharrlichkeit, eventuell verbunden mit einer gewissen Sturheit. Genau das fordert dieses Ritual von uns: Es ist überhaupt nicht schwierig, doch wir müssen die ganzen zwölf Rauhnächte am Ball bleiben. Wir           versuchen das Ritual ungefähr zur selben Tages- oder Nachtzeit zu planen, um uns der Frage zu widmen: „Was will ich loslassen? Was bereitet mir Sorgen? Womit setze ich mich unter Druck?“ Vorbereitung: Wir bereiten für uns einen schönen und ungestörten Platz vor, zünden eine Kerze an, inspirieren uns vielleicht auch mit Musik und legen oder setzen uns bequem ohne Zeitdruck hin. Durchführung des Rituals: Atmen Sie ruhig und ohne übertriebene Tiefenatmung – einfach so, dass Sie entspannt sind. Jetzt bleiben wir dran und fragen: „Welche Personen, Dinge oder Gewohnheiten möchte ich loslassen?“ Notieren Sie Ihre Ideen und wiederholen Sie das Ritual nun in jeder der  folgenden Rauhnächte. Es zieht sich bis ins nächste Jahr. Immer wieder stellen Sie die gleichen Fragen: „Welche Personen, Dinge oder Gewohnheiten möchte ich loslassen?“ Während jeder Session machen Sie sich zu Ihren ungefilterten Gedanken Ihre Notizen. Es werden     neue Aspekte dazu kommen oder es werden sich daraus resultierend gewisse Lebenssituationen klarer darstellen. Am Ende der zwölf Nächte (wenn es nur zehn Nächte waren – auch kein Problem) ziehen Sie Bilanz! Sie sind sich jetzt ganz sicher, was zu ändern ist? Vielleicht sind es mehrere Dinge; und selbst wenn es nur eine einzige Änderung ist, die Sie im neuen Jahr vollziehen wollen, ist das völlig ausreichend und sehr gut! Wichtig: Alles, was Sie loslassen wollen oder ändern möchten, wird jetzt in aktive Wünsche – ja fast möchte ich sagen “liebevolle Forderungen“ – umformuliert! Keine negativen Sätze, sondern „aktive Formulierungen“. Wie zum Beispiel: „Ich möchte einen neuen Job finden“. Oder: „Ich will mich glücklich verlieben und einen Partner auf Augenhöhe finden“. Achten Sie sehr gut auf ihre Formulierungen! Haben Sie keine Angst vor den Worten: „Ich will“. Alles sollte positiv und klar formuliert werden. Nur so kann das Universum Ihre Wünsche energetisch manifestieren! … Weiterlesen

“Mondgruß” (Chandra Namaskar)

Für die besinnliche Zeit des 3. Advents und die Vorbereitung auf die Weihnachtsfeiertage sowie die Rauhnächte eignet sich eine sanfte Yoga-Übung, die Körper und Geist entspannt und harmonisiert. Die folgende Übung hilft dabei, Stress abzubauen und innere Ruhe zu finden. Ziel:Diese Übungssequenz fördert das Gleichgewicht und die Ruhe. Sie ist besonders geeignet für die Abendstunden, … Weiterlesen

Kerzenlicht-Meditation

Für die besinnliche Zeit des 2. Advents eignet sich eine Yoga-Übung, die sowohl zur Entspannung beiträgt als auch die Besinnung auf innere Ruhe und Frieden fördert. Die “Kerzenlicht-Meditation” kombiniert sanfte Bewegungen mit meditativen Elementen: Diese Yoga-Übung hilft dir, dich während der Adventszeit zu zentrieren und inneren Frieden zu finden. Sie kann jederzeit praktiziert werden, wenn … Weiterlesen

Vegane und gesunde Weihnachtsplätzchen

Diese Plätzchen sind perfekt für die Weihnachtszeit und werden sicherlich bei allen, egal ob Veganer oder Nicht-Veganer, gut ankommen. Zutaten: Für die Dekoration: Zubereitung: Diese veganen Weihnachtsplätzchen sind nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch ein Fest für die Augen. Sie können ganz nach Belieben dekoriert werden, um sie noch festlicher zu gestalten. … Weiterlesen

Herzöffner für Adventszeit und Nikolaustag

Eine Yoga-Übung, die sowohl die Besinnlichkeit des 1. Advents als auch die Freude des Nikolaustages widerspiegelt, könnte eine Kombination aus sanften Bewegungen und meditativen Elementen sein. Diese Übung zielt darauf ab, den Geist zu beruhigen, das Herz zu öffnen und ein Gefühl der Verbundenheit und Dankbarkeit zu fördern. Diese Yoga-Übung hilft dabei, den Geist zu … Weiterlesen

Die Magie des 1. Advents und der Zauber des Nikolaustags

Wenn der 1. Advent naht, spüre ich, wie sich eine besondere Stimmung in der Luft ausbreitet, eine Einladung zur Besinnlichkeit und Nächstenliebe. Dieser Tag markiert für mich nicht nur den Beginn der Adventszeit, sondern auch den Beginn einer inneren Reise. Die ersten Kerzen, die in den Fenstern leuchten, sind wie sanfte Erinnerungen, in unseren Herzen … Weiterlesen

Veganer Herbstsalat

Dieses Rezept kombiniert die fruchtigen Aromen von Orange, Apfel und Granatapfel mit dem herzhaften Crunch von Nüssen. Es ist perfekt, um die reiche Ernte des Herbstes zu feiern. Zutaten Für das Dressing Zubereitung Dieser herbstliche Salat ist nicht nur eine Augenweide, sondern bietet auch eine köstliche Kombination aus süßen, sauren und nussigen Geschmacksrichtungen – perfekt … Weiterlesen

Mondgruß und Sonnengruß

Für die Verbindung mit den Energien von Mond, Sternen und Sonne in einer Yoga-Praxis gibt es eine Sequenz, die sowohl Ruhe als auch Energie bringt und den Geist auf diese kosmischen Kräfte ausrichtet. Diese Übung ist ideal für die Abendstunden, um den Tag in Einklang mit den natürlichen Rhythmen des Universums ausklingen zu lassen. Diese … Weiterlesen

Unter dem Sternenhimmel: Die Verbindung von Mensch, Natur und Universum

Als ich neulich in einer klaren Vollmondnacht den Himmel betrachtete, fühlte ich eine tiefe Verbundenheit mit dem Universum. Der Vollmond, mit seinem sanften, silbernen Schein, schien mir mehr zu sein als nur ein Himmelskörper. Er war ein Symbol für Reflexion und Erneuerung, ein leuchtender Begleiter, der mich dazu einlud, in mich zu gehen und über … Weiterlesen

Spielende Kind-Pose (Balakasana)

Eine Yoga-Übung, die sich auf das Thema des inneren Kindes und der Wiederentdeckung der kindlichen Freude und Unschuld konzentriert, könnte als “Spielende Kind-Pose” (Balakasana) bezeichnet werden. Diese Übung soll die spielerische Natur des inneren Kindes widerspiegeln und gleichzeitig eine tiefe Entspannung und Erdung fördern. Ziel: Das innere Kind ansprechen, Entspannung und Erdung. Durchführung: Reflexion: Nach … Weiterlesen

Die Wiederentdeckung des Inneren Kindes

Am 20. November, dem Tag der Kinderrechte, finde ich mich in einer tiefen Reflexion über die Bedeutung dieses Tages – nicht nur im globalen Kontext der Kindeswohlfahrt, sondern auch in meinem persönlichen spirituellen Wachstum. Dieser Tag bietet eine einzigartige Gelegenheit, das Band zu meinem inneren Kind zu stärken, jenem Teil von mir, der die Welt … Weiterlesen

Yoga-Sequenz für Nettigkeit und Toleranz

Natürlich, Yoga ist eine wunderbare Praxis, die nicht nur den Körper, sondern auch den Geist und die Seele nährt und so zu Nettigkeit, Toleranz und einem positiven Karma beitragen kann. Hier ist eine einfache Yoga-Sequenz, die darauf ausgerichtet ist, das Herz zu öffnen und das Bewusstsein für Mitgefühl und Akzeptanz zu stärken: Denke daran, bei … Weiterlesen

Willkommen zu Nettigkeit und Toleranz

Inmitten des hektischen Alltags neigen wir manchmal dazu, die schlichten Tugenden des Lebens zu übersehen: Nettigkeit, Höflichkeit und Toleranz. Doch gerade jetzt, wenn der Weltnettigkeitstag und der Internationale Tag der Toleranz vor der Tür stehen, möchte ich euch einladen, mit mir gemeinsam einen Schritt zurückzutreten und diese einfachen, aber mächtigen Prinzipien zu reflektieren. Nettigkeit ist … Weiterlesen

Vegane Beerensuppe mit Chiasamen

Eine warme Beerensuppe mit Chiasamen ist ein wunderbar wärmendes und nährstoffreiches Gericht, das besonders an kälteren Tagen oder als ein erfrischendes Dessert genossen werden kann. Hier ist ein einfaches Rezept für eine vegane Version dieser köstlichen Suppe. Zutaten: Anleitung: Serviervorschlag: Diese einfache, warme Beerensuppe mit Chiasamen ist ein wahrer Genuss, der den Körper wärmt und … Weiterlesen

Yoga-Übung für Selbstfindung und Zentrierung

Yoga ist eine hervorragende Praxis, um sowohl den Körper als auch den Geist zu stärken und zu beruhigen, besonders wenn man einen Weg der Selbstfindung und inneren Ruhe beschreitet. Eine Yoga-Übung, die zum Prozess des Alleinseins und der inneren Einkehr passt, könnte eine Sequenz sein, die darauf abzielt, zu erden und Zentrierung zu fördern. Hier … Weiterlesen

Die Kunst des Alleinseins: Eine Reise zu mir selbst

Das Alleinsein hat in der heutigen geselligen Welt oft einen negativen Beiklang, doch für mich hat es sich als Quelle ungeahnter Freuden und als Grundlage für spirituelles Wachstum offenbart. Dieser Blogbeitrag ist kein Lobgesang auf den Tag des Singles, sondern eine Reflexion über die positive Seite des Alleinseins, das ich über Jahre hinweg erlebt habe … Weiterlesen

Yoga-Übung: “Licht & Schatten Flow”

Diese Yoga-Sequenz ist inspiriert von der Dualität von Halloween – dem Zusammenspiel von Licht und Dunkelheit, innerem Frieden und inneren Geistern. Die Übung zielt darauf ab, sowohl die dunklen als auch die leuchtenden Teile in uns zu erkennen, anzunehmen und schließlich zu harmonisieren. Vorbereitung:Schaffe eine ruhige Atmosphäre. Zünde vielleicht eine Kerze an oder lege schützende … Weiterlesen

Halloween – Ein Tanz zwischen Schatten und Sternen

Es ist wieder diese besondere Zeit des Jahres. Die Blätter färben sich golden, der Herbstwind trägt das Flüstern alter Geschichten, und die Magie von Halloween liegt in der Luft. Aber was bedeutet dieses Fest eigentlich für uns, jenseits von Süßigkeiten, Kostümen und geschnitzten Kürbissen? Halloween ist mehr als nur ein Fest des Gruselns. Es ist … Weiterlesen

Yoga-Übung: Das innere Licht aktivieren

Ziel: Die folgende Yoga-Übung ist darauf ausgelegt, das innere Licht zu aktivieren, das Bewusstsein für den eigenen Körper und Geist zu stärken und Achtsamkeit in den Vordergrund zu stellen. Materialien: Eine weiche Yogamatte, bequeme Kleidung und eine ruhige Umgebung. Vorbereitung: Schaffe einen ruhigen Raum, in dem du dich wohlfühlst. Dimme das Licht, wenn möglich, und … Weiterlesen

Das innere Licht: Eine Reise der Achtsamkeit und des Glücks

In den Wirren des täglichen Lebens, zwischen dem Lärm der Großstadt und der endlosen Flut an digitalen Ablenkungen, habe ich etwas Wesentliches erkannt: Jeder von uns trägt ein inneres Licht in sich. Dieses Licht ist unser spirituelles Leuchtfeuer, das uns durch stürmische Zeiten führt und uns an ruhigeren Tagen noch heller strahlen lässt. Es war … Weiterlesen

Yoga für einen Neuanfang

Ziel: Diese Yoga-Übung soll dir helfen, loszulassen, dich neu auszurichten und mit neuem Fokus und Energie einen Neuanfang zu wagen. Vorbereitung:Wähle einen ruhigen Ort, an dem du dich wohlfühlst. Lege eine Yoga-Matte aus und halte eventuell ein Yoga-Kissen oder einen Yoga-Block bereit. Zünde, wenn du magst, eine Kerze an oder spiele sanfte Musik im Hintergrund. … Weiterlesen

Die Magie von zweiten Chancen und Neuanfängen

Wenn ich auf die Windungen und Wendepunkte meiner Lebensreise zurückblicke, kann ich nicht umhin, über die unglaubliche Macht von zweiten Chancen, Veränderungen und Neuanfängen zu staunen. Diese Momente, in denen das Leben uns in die Knie zwingt, sind oft die lehrreichsten und lohnendsten. Warum? Weil sie uns zeigen, dass wir immer die Fähigkeit haben, uns … Weiterlesen

Liebeswürziger, Knuspriger Tofu mit Herzhafter Sauce

Zutaten: Für die herzhafte Sauce: Anleitung: Tofu vorbereiten: Dieses Gericht ist nicht nur eine liebevolle Umarmung für den Gaumen, sondern auch eine köstliche, vegane Option, die das Herz erfreut und nährt. Der kräftige, würzige Geschmack des Tofus in Kombination mit der süßen und herzhaften Sauce ist ein wahres Gedicht der Liebe.

Yogaübung: Harmonie von Musik und Liebe

Diese Yogaübung ist dazu gedacht, um dich mit der heilenden Kraft der Musik und der Liebe zu verbinden. Finde einen ruhigen, bequemen Platz, wo du ungestört bist, und wähle eine Musik, die dein Herz berührt und Liebe in dir weckt. Das kann ein Lieblingslied sein oder ein Stück mit beruhigenden Klängen, das positive Gefühle in … Weiterlesen

Musik bedeutet Ursula

Eine Symphonie der Liebe und Lebensfreude Weltmusiktag ist für viele ein Fest der Klänge, der Rhythmen und der Harmonien, doch für mich bedeutet dieser Tag so viel mehr. Er ist ein Fest der Liebe und der Spiritualität, ein Tanz der Lebenslust und der Leichtigkeit. In einer Welt, in der alles in ständiger Bewegung ist, bietet … Weiterlesen

„Die Baum-Pose der Verbindung“

Thema: Glaube und Spiritualität – Diese Übung soll dir dabei helfen, deinen Glauben und deine Spiritualität zu vertiefen, indem du die Verbindung zwischen Körper, Geist und Universum spürst. Pose: Vrikshasana (Baum-Pose) Anleitung: Reflexion: Nachdem du beide Seiten ausgeführt hast, stehe für einen Moment still in der Berghaltung und spüre nach, wie sich dein Körper anfühlt. … Weiterlesen

Der Weltvegetariertag: Eine Reise des Glaubens und der Spiritualität

Der Welttag des Vegetariers leuchtet einmal im Jahr besonders hell in meinem Kalender. Er repräsentiert mehr als eine bloße Lebensweise; er ist ein Sinnbild meiner Glaubens- und Wertevorstellungen, die ich durch einen überwiegend veganen Lebensstil zum Ausdruck bringe. Der Glaube ist ein starker Wegweiser auf meiner Reise des Veganismus. Er nährt die Überzeugung, dass alles … Weiterlesen

Yoga-Ritual zum Herbstanfang: Einatmen von Hoffnung, Ausatmen von Loslassen

Der Herbstanfang ist eine Zeit der Veränderung, des Loslassens und der Vorbereitung auf einen neuen Lebenszyklus. Diese Yoga-Übung ist darauf ausgerichtet, dich in diesen Übergang zu begleiten, dich zu erden und dich innerlich auf die kommende Jahreszeit vorzubereiten. Sie kombiniert Atemübungen (Pranayama) mit Haltungen (Asanas), um ein Gefühl der Ruhe und des inneren Friedens zu … Weiterlesen

Herbstliches Pilz-Risotto mit Kürbis und Salbei

Das Aroma von Pilzen, die Süße von Kürbis und die Würze von frischem Salbei machen dieses vegane Risotto zu einer idealen Speise, um den Herbstanfang zu feiern. Es ist ein Gericht, das nicht nur den Körper wärmt, sondern auch die Seele nährt – perfekt für Abende, an denen man in Selbstreflexion und Spiritualität eintauchen möchte. … Weiterlesen

Was für Ursula den Herbst mit Hoffnung verbindet

Der Herbstanfang: Ein Spiegelbild für Transformation, Hoffnung und Spiritualität Herbst ist für mich mehr als nur ein Wechsel der Jahreszeit; es ist eine Phase des Übergangs, der inneren Einkehr und der spirituellen Erneuerung. Wenn die Blätter beginnen, ihre Farben zu ändern und schließlich zur Erde zurückkehren, sehe ich darin eine tiefgehende Metapher für das menschliche … Weiterlesen

Yoga-Übung für Achtsamkeit und zum Älterwerden: Die Reise der Sonnengrüße

Die Praxis des Yoga kann als wunderbare Ergänzung zu den Themen Achtsamkeit und Älterwerden dienen. Durch die Kombination von Bewegung, Atem und geistigem Fokus können wir mehr Achtsamkeit in unser Leben bringen und uns mit dem Prozess des Älterwerdens versöhnen. Hier ist eine spezielle Yoga-Übung, die Sie an Ihrem Geburtstag oder zu jeder anderen Zeit … Weiterlesen

Veganes Kürbis-Kokos-Curry für eine Spirituelle Feier

Kochen ist eine weitere Form der Achtsamkeit, und was könnte besser zu einer spirituellen Reise passen als ein nahrhaftes, veganes Gericht? Dieses Kürbis-Kokos-Curry ist nicht nur köstlich und gesund, sondern auch einfach zuzubereiten. Es spiegelt die Prinzipien von Achtsamkeit, Frieden und Dankbarkeit in jeder Zutat wider. Zutaten: Anleitung: Dieses einfache, vegane Kürbis-Kokos-Curry ist ein Tribut … Weiterlesen

Eine spirituelle Geburtstagsreise mit Ursula

Achtsamkeit, Dankbarkeit und Frieden Jedes Jahr lädt uns unser Geburtstag dazu ein, nicht nur unser physisches Dasein zu feiern, sondern auch eine tiefere, spirituelle Verbindung mit dem Universum und uns selbst einzugehen. Besonders interessant wird dieser innere Dialog, wenn der Geburtstag am 17. September liegt, zwischen dem “Achtsamkeitstag vor dem Alter” am 18. und dem … Weiterlesen

Neubeginn mit dem “Sonnengruß”

Der Sonnengruß ist eine kraftvolle Yoga-Sequenz, die symbolisch für einen Neuanfang steht. Diese Übung verbindet Atem mit Bewegung und fördert Flexibilität, Stärke und geistige Klarheit. Hier ist eine vereinfachte Version des Sonnengrußes, die du ausprobieren kannst, um dich auf einen Neuanfang einzustimmen: Führe jede Bewegung langsam und bewusst aus. Atme tief und gleichmäßig durch die … Weiterlesen

Neuanfang Smoothie: Ein veganer Kickstart in den Tag

Ein Neuanfang ist oft auch eine Chance, alte Gewohnheiten zu überdenken und eine gesündere Lebensweise zu wählen. Was gibt es also Besseres, um einen solchen Neuanfang zu feiern, als mit einem frischen, nährstoffreichen Smoothie, der die Erneuerung und Transformation symbolisiert, die wir in unserem eigenen Leben anstreben? Zutaten: Zubereitung: Dieser einfache, aber nährstoffreiche Smoothie ist … Weiterlesen

Die Magie der Neuanfänge: Eine Reise durch Leben, Natur und Spiritualität

Neuanfänge haben etwas Magisches an sich. Sie sind wie die ersten Strahlen der Morgensonne, die den Nebel durchdringen und uns mit einer Mischung aus Hoffnung und Vorfreude erfüllen. Aber was macht einen Neuanfang so speziell, und wie verbinden wir diese Phasen in unserem Leben mit der Natur und unserer spirituellen Reise? Die Natur ist der … Weiterlesen

Pranayama: Die Kunst der Yoga-Atemübung für ein gesünderes Leben

Einleitung Yoga ist nicht nur eine physische Übung; es ist auch eine Praxis, die den Geist und die Seele berührt. Während die meisten Menschen mit den physischen Aspekten von Yoga, wie Asanas oder Posen, vertraut sind, sind die Atemübungen – bekannt als Pranayama – genauso wichtig. Pranayama lehrt uns, wie wir unsere Atmung kontrollieren können, … Weiterlesen

Einfacher Taboulé-Salat

Ein einfaches und erfrischendes veganes Sommergericht ist ein Taboulé-Salat mit einer modernen Note. Taboulé ist ein traditioneller orientalischer Salat, der sich hervorragend für den Sommer eignet. Er ist leicht, frisch und sehr aromatisch. Zutaten Anleitung Guten Appetit!

Der Tag der Vergebung bedeutet Ursula:

Der Internationale Tag der Vergebung, der jedes Jahr am 8. September gefeiert wird, bietet uns die seltene Gelegenheit, unsere inneren Kompasse neu zu kalibrieren. In unserer hektischen Welt voller Deadlines, sozialer Medien und unzähliger Verpflichtungen vergessen wir oft, wie wichtig es ist, sich der tieferen Aspekte unseres Daseins bewusst zu sein. Dabei ist die Vergebung … Weiterlesen

Yoga bei Vollmond kann eine wunderbare Erfahrung sein, da viele Menschen glauben, dass die Energie des Vollmonds die Praxis vertiefen kann. Hier ist eine einfache Yoga-Übung, die du an einer Vollmondnacht ausprobieren kannst. Diese Übung soll dir helfen, dich zu erden, loszulassen und dich mit der Energie des Mondes zu verbinden.

Yoga-Übung für die Vollmondnacht Ausrüstung: Ablauf: Diese Yoga-Übung ist nur ein Vorschlag und kann natürlich nach Belieben angepasst oder erweitert werden. Das Wichtigste ist, dass du dich wohlfühlst und die besondere Energie des Vollmondes genießen kannst. Namaste! 🌕✨

Der Bluemoon bedeutet Ursula: Eine Nacht der Reflexion und Transformation

Ein besonderes Phänomen Es wird ein seltenes Himmelsspektakel zu beobachten sein: ein Bluemoon. Ein Ereignis, das nicht nur für Astronomen, sondern auch für diejenigen von uns, die an die spirituelle und symbolische Bedeutung des Monds glauben, von großer Bedeutung ist. Doch was macht diese Nacht für mich so besonders? Ich möchte meine Gedanken und Empfindungen … Weiterlesen

Fehler zu begehen, bedeutet Ursula:

Fehler machen ist eine tiefe und universelle menschliche Erfahrung. In der Spiritualität werden Fehler oft nicht als Misserfolge, sondern als Wege zur Erleuchtung betrachtet. In vielen spirituellen Traditionen, von Buddhismus bis Christentum, wird anerkannt, dass es durch unsere Fehler und unser Leiden ist, dass wir wachsen und uns weiterentwickeln. Der Mensch, so fehlerhaft er auch … Weiterlesen

Der Howlith und seine Wirkung

Howlith ist ein Mineral mit weißer bis cremefarbener Farbe, das in der Lithotherapie verwendet wird. Es hat verschiedene Eigenschaften und Wirkungen auf den Menschen. Howlith wird als Stein der Beruhigung betrachtet und soll Stress, Angst und Wut reduzieren. Es fördert das Gleichgewicht von Emotionen und Energien, hilft negative Gefühle abzubauen und innere Harmonie wiederherzustellen. Zudem … Weiterlesen

Die Monddiät

Mond-Diät – Abnehmen mit der Kraft des Mondes Auf dem Weg zur Traumfigur ist ’die Mondin’ – in fast allen Sprachen ist der Mond weiblich – eine zuverlässige Partnerin. Der Erdtrabant ist nicht nur für Ebbe und Flut verantwortlich, sondern er bewegt auch die bis zu 75% Flüssigkeit in Deinem Körper. Das beeinflusst Dein Essverhalten … Weiterlesen

Jetzt Newsletter abonnieren!

ERHALTE IMMER NEUE ANGEBOTE UND VIELE VORTEILE

(Mit dem Klick auf "Abonnieren" akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung)
0
    0
    Your Cart
    Your cart is emptyReturn to Shop

    Jetzt für unseren Newsletter eintragen

    Erhalte unsere aktuellen Infos und neuesten Produkte.